Mobil: 015777043244

Feine Pastinakensuppe

Was gibt es zur kalten Jahreszeit besseres als eine schöne warme Suppe? Hast Du schon einmal Pastinaken-Suppe gekocht? Das Wurzelgemüse ist ein heimisches Superfood. Pastinaken enthalten unter anderem Folsäure, Vitamin C, Magnesium, Zink und Kalium. Außerdem besitzen sie ätherische Öle die antibakteriell wirken. Pastinaken sättigen durch ihren hohen Kohlenhydratanteil.  Das enthaltene Inulin unterstützt zudem eine gesunde Darmflora, denn es füttert die gesunden Darmbakterien. Viele gute Gründe die für Pastinaken sprechen. 😉

Die Pastinakensuppe besteht aus Pastinaken (wer hätte es gedacht 😉 ), Kartoffeln, Zwiebel und Curry. Dazu noch eine gute Portion Tahin. Das ist Sesammus, welches oft auch für Hummus Verwendung findet. Chili und Ingwer verleihen der Suppe eine angenehme Schärfe.

Rezept Pastinaken Suppe

Zutaten

  • 2 Pastinaken
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stück Chili
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Tahin
  • Kräutersalz
  • Curry

Zubereitung

  • Zwiebel und Ingwer schälen. 
  • Chili waschen
  • Zwiebel, Ingwer und Chili klein würfeln
  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebel, Ingwer und Chili im Kokosöl andünsten
  • Kartoffeln und Pastinaken schälen, in kleine Stücke schneiden und mit in die Pfanne geben
  • Ca. 5 Minuten mitdünsten
  • Wasser hinzugeben (Die Menge ist davon abhängig, wie flüssig oder fest du Suppen am liebsten magst 🙂 )
  • Das Gemüse weich kochen
  • Tahin, Kräutersalz und Curry hinzugeben  und alles pürieren.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen