Mobil: 015777043244
K1024_DSC05670

Schokomuffins- zuckerfrei, glutenfrei und vegan

Ich glaube Schokomuffins liebt einfach jeder. Bei den Kindergeburtstagen waren Schokomuffins immer das Größte. Diese Muffins schmecken mindestens genauso gut. Dabei sind sie zuckerfrei und enthalten nur gesunde Zutaten- sie sind also total clean. 

Gesüßt werden die Muffins durch eine reife Banane und Datteln.  Glutenfrei sind die Muffins, da nur gemahlene Mandeln und Buchweizen verwendet werden. Du denkst jetzt, Hä BuchWEIZEN enthält doch Gluten?!  Nein, denn Buchweizen hat nichts mit Weizen zu tun, auch wenn der Name anderes vermuten lässt. Buchweizen ist ein Pseudogetreide und somit glutenfrei. Er liefert hochwertiges Eiweiß und einige B-Vitamine. Durch seinen leicht nussigen Geschmack finde ich ihn super zum Backen. Es gibt ihn zu Mehl gemahlen oder als ganze Körner zu kaufen. Ich kaufe meist die ganzen Körner und mahle sie im Mixer. 

Für die Schokonote sorgt Kakaopulver. Ich verwende reines Kakaopulver, ohne Zuckerzusatz. 

Eier lassen sich beim Backen super durch eine zerdrückte Banane oder Chiaeier bzw. Leinsameneier ersetzen. 

Im Rezept mische ich einen Esslöffel geschrotete Leinsamenmit 3-4 Esslöffeln Wasser. Vor dem Weiterverarbeiten kurz quellen lassen. 

Etwas Kokosöl und Vanillepulver runden die ganze Sache ab. 🙂

Der Teig ist ganz schnell zubereitet und nach 20 Minuten im Backofen sind die Muffins schon fertig.  Theoretisch kannst du die Muffins so schon essen.  Total lecker ist auch ein Schokoladenguss aus Kakaopulver, Kokosöl und Agavendicksaft. Gerne toppe ich die Muffins auch mit einer Frischkäsecreme aus Cashewkernen, Kokosöl und Himbeeren.

Rezept Schokomuffins

Zutaten

  • 100g Buchweizenmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 100g Datteln
  • 1 Banane
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Leinsamenei (1 EL geschrotete Leinsamen & 3-4 EL Wasser)
  • 1-2 TL Kokosöl
  • 150 ml Flüssigkeit (z.B. das Einweichwasser der Datteln oder Mandeldrink)
  • 1 TL Backpulver
  • Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Datteln mindestens eine halbe Stunde in Wasser einweichen
  • Die geschroteten Leinsamen mit dem Wasser verrühren und mindestens 10 Minuten quellen lassen
  • Alle trockenen Zutaten (Buchweizenmehl, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Backpulver, Salz & Vanilepulver) mischen.
  • Datteln, Banane, Leinsamenei, Kokosöl und Flüssigkeit gut mixen, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Die trockenen Zutaten unterheben.
  • Teig in Muffinförmchen füllen.  Die Menge ergibt sechs große Muffins.
  • Im Backofen bei 180 Grad ca 20 Minuten backen.
K1024_DSC05635

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen