Mobil: 015777043244

Wassermelonen  Slush🍉

Im Sommer kann ich gar nicht genug von Wassermelonen haben.  Melonen sind erfrischend, leicht verdaulich und super gesund.

Das Kürbisgewächs besteht bis zu 95% aus Wasser und ist sehr nährstoffreich. Unter anderem enthält es die Vitamine A und C und viel Kalium. 

Wusstest du, dass an der Wassermelone alles essbar ist? Die Kerne enthalten Eisen, Magnesium und Kalzium. 

Und sogar die Schale lässt sich essen. Man kann sie knabbern oder im Smoothie verarbeiten. Wird die Schale mit gegessen sollte die Melone auf jeden Fall aus biologischem Anbau stammen. 

Wassermelonen sind sehr leicht verdaubar und sollten daher als Monomahlzeit gegessen werden. Das heißt möglichst nicht nach einer üppigen Mahlzeit Melone als Nachtisch essen. Die Melone bleibt dann mit der übrigen Nahrung im Magen und beginnt zu gären.  Manche Lebensmittel sind bis zu  5 Stunden im Magen. Das heißt für die Wassermelone, die eigentlich schon nach 20 Minuten verdaut wäre, dass sie ganz schön lange dort verweilen muss. Es entstehen Säuren und Alkohol was zu Unwohlsein und Magenschmerzen führen kann.

Perfekt eignet sich die Melone als Frühstück oder tagsüber mit ausreichend Abstand zur letzten Mahlzeit.

Herrlich erfrischend ist Wassermelonenslush. Im Sommer hab ich gerne gefrorene Melonenstücke im Gefrierschrank. Diese mixe ich im Mixer mit frischen Melonenstücken und optional mit etwas Kokoswasser und / oder Zitronensaft. Je nach dem, wie kalt der Slush sein soll, kann das Verhältnis von frischer und gefrorener Melone angepasst werden.  🙂 

Rezept: Wassermelonen Slush 🍉

Zutaten:

  • Wassermelone
  • optional: kaltes Kokoswasser
  • optional: etwas Zitronensaft

Zubereitung

  • Melone schneiden und einfrieren
  • Melone schneiden und mit den gefrorenen Melonenstücken und dem Kokoswasser / Zitronensaft mixen
  • eiskalt genießen 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen